Großes Interesse am "Lindenquartier" in Köngen

Bei der jüngsten Projektvorstellung in der Zehntscheuer herrschte ein regelrechter Ansturm, denn das Interesse der Gemeinde an dem neuen Bauvorhaben war enorm. Über 200 Interessierte fanden sich ein, um mehr über das geplante Gebäude mit 42 Wohnungen zu erfahren, dessen Fertigstellung für den Herbst 2025 angesetzt ist. Aufgrund des großen Andrangs mussten eilig zusätzliche Sitzgelegenheiten bereitgestellt werden, und selbst dann gab es noch Stehplätze, da die Kapazitäten einfach nicht ausreichten.

Der Bürgermeister Otto Ruppaner zeigte sich beeindruckt von der hohen Beteiligung und begrüßte die Menge, die sich trotz begrenzter Sitzmöglichkeiten versammelt hatte. Er nutzte die Gelegenheit, um die Besucher an die lange Historie des Projekts „Lindenquartier“ in Köngen zu erinnern, das eine bedeutende Entwicklung für die Gemeinde darstellt. Der Baustart für dieses ambitionierte Vorhaben ist für diesen November geplant, womit ein neues Kapitel in der lokalen Baugeschichte aufgeschlagen wird.

Dieser Artikel basiert auf Informationen des Autors des Originalartikels.

Tags

Verwandte Beiträge