Pfahlbauten erleben: Steinzeit-Hausbau hautnah!

Im Rahmen der bevorstehenden Pfingstferien bietet das Pfahlbaumuseum in Unteruhldigen am Bodensee eine besondere Attraktion. Vom 18. bis 23. Mai findet eine Aktionswoche statt, die sich ganz dem Thema „Hausbau in der Steinzeit“ widmet. Hier haben Besucher die einmalige Gelegenheit, im ältesten archäologischen Freilichtmuseum Deutschlands in die faszinierende Welt der Pfahlbauer einzutauchen.

Unter der Leitung des Archäologen Jean-Loup Ringot, auch bekannt als „Uhldi“, werden Gäste durch die Geschichte geführt. Ringot, der durch seine Erzählkunst in Leinenkleidung besticht, hat die Gabe, die Vergangenheit lebendig werden zu lassen. Mit interaktiven Vorstellungen und anhand von nachgebauten Werkzeugen der Steinzeit, zeigt er eindrucksvoll, wie die Menschen damals ihre Wohnstätten aus natürlichen Materialien wie Holz, Weidenruten, Lehm und Schilf errichteten.

Darüber hinaus beinhaltet sein Programm das Entfachen von Feuer auf unterschiedlichste Weisen und auch das Musizieren kommt nicht zu kurz. Besucher haben zudem die Chance, aktiv beim Bau einer Hauswand mitzuwirken, was das Verständnis für die damaligen Bauweisen vertieft. Ein Steinzeitparcours mit informativen Schautafeln und ein Pfahlbaukino, in dem Filme zum Thema Hausbau gezeigt werden, runden das Angebot ab.

Nach der Erforschung der Pfahlbaudörfer mit ihren 23 detailgetreuen Rekonstruktionen, stehen zwei Ausstellungen offen für das Publikum. Die eine präsentiert „Das Erbe der Pfahlbauer“ mit zahlreichen Originalfunden aus Siedlungen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Die zweite Ausstellung beleuchtet die hundertjährige Geschichte des Museums in Unteruhldingen.

Für Interessenten ist das Pfahlbaumuseum bis zum 17. Mai von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet und ab dem 18. Mai werden die Öffnungszeiten auf 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr erweitert. Weitere Informationen sind auf der Website www.pfahlbauten.de erhältlich. Zum Abschluss sei erwähnt, dass dieser Einblick in die Pfahlbaumuseum Aktionswoche von dem Autor des Originalartikels bereitgestellt wurde.

Tags

Verwandte Beiträge