Nachhaltiges Wohnen: Kißleggs Öko-Mehrfamilienhäuser

Im idyllischen Kißlegg im Allgäu, einem Luftkurort im Landkreis Ravensburg, hat sich im Hinblick auf Wohnraum einiges getan. In einem frisch erschlossenen Baugebiet „Am Tannenstock“ am Rande der Gemeinde, die nicht nur bei Touristen wegen ihrer Nähe zu den Alpen und malerischen Wanderwegen beliebt ist, wurden drei moderne Mehrfamilienhäuser errichtet. Dieses Projekt ermöglicht über 250 Menschen ein neues Zuhause in insgesamt 42 Wohneinheiten, die sich durch ihre nachhaltige Energieversorgung mittels Erdwärme und Photovoltaikanlagen auszeichnen.

Die Bebauung, realisiert von der Gaschler Wohnbau GmbH & Co. KG aus Hergatz, beantwortet die große Nachfrage nach Wohnraum in der Region und bietet insbesondere für Familien mit Erdgeschosswohnungen und Gartenanteil attraktive Optionen. Die Wohnungen verteilen sich auf vier Ebenen, einschließlich Penthouse-Wohnungen mit großzügigen Terrassen und bieten mit Größen von 64 bis 151 Quadratmetern und entweder Garten oder Balkon, hohe Wohnqualität für alle Altersgruppen.

Die Besonderheit des Neubaugebiets liegt in seiner CO2-Neutralität und den niedrigen Heiz- und Stromkosten, die durch den Einsatz von alternativen Energiequellen und effizienten Baumaterialien erreicht werden. Hierbei spielten die Produkte von Leipfinger-Bader eine wichtige Rolle. Die Außenwände der Mehrfamilienhäuser wurden mit dem gefüllten Mauerziegel WS09 Silvacor errichtet, der nicht nur für eine exzellente Wärmedämmung sorgt, sondern auch aus 100 Prozent nachwachsenden Rohstoffen besteht und somit ökologisch und wohngesund ist. Diese Ziegel ermöglichen eine massive Bauweise mit guten Schallschutz- und Tragfähigkeitseigenschaften und erfüllen ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen den KfW-55-Standard.

Auch die Raffstorekästen von Leipfinger-Bader tragen zum Wohnkomfort bei, indem sie nicht nur einen modernen Sicht- und Sonnenschutz darstellen, sondern auch ästhetische Lichteffekte ermöglichen und gleichzeitig durch ihre hervorragenden wärme- und schalldämmenden Eigenschaften punkten.

Die Wahl der Baustoffe fiel bewusst aufgrund des Strebens nach Nachhaltigkeit und langfristig niedrigen Lebenszykluskosten. Mauerwerk aus Ziegel erweist sich dabei nicht nur als wirtschaftlich vorteilhaft, sondern auch als umweltfreundlich und recyclebar, und bietet über Generationen hinweg Beständigkeit und flexible Nutzungsmöglichkeiten.

Dieser Artikel wurde von einem Experten für Hausbau und nachhaltige Architektur, dem Autor des Originalartikels, verfasst.

Tags

Verwandte Beiträge